Warum in DETROIT investieren?

La ville de la renaissance et des opportunités

Le meilleur endroit pour investir aux Etats-Unis !

La ville de DETROIT a été déclaré en faillite en juillet 2013 . Depuis cette date  , Motor city ne cesse de se refaire une santé , de se repeupler , de créer des emplois au point que les plus grandes enseignes viennent s’installer à DETROIT. Une dynamique se créé , des hôtels , des restaurants , des PUB , des boites de nuits font leurs apparitions au centre de DETROIT. Des « Buldings » entiers , autrefois abandonnées , se sont transformés en bureaux commerciaux ou en Loft de luxes destinés à héberger la nouvelle clientèle de DETROIT DOWTOWN  !  Les plus gros constructeurs automobiles ne cessent de remplir leurs carnets de commandes et investissent des millions de dollars dans la construction d’usine à DETROIT et sa banlieue .Le gouvernement des Etats-Unis exonère de charges les Start-up voulant s’offrir le rêve américain  , de ce fait ,   des centaines de sociétés naissent grâce à DETROIT et offrent des emplois à tous les américains ! Le nouveau maire de DETROIT, Mike Duggan , a mis en place des « nouvelles règles » , faisant du marché immobilier de DETROIT un des plus strict des USA. Des constructions et des ouvrages monumentaux sont en cours de créations et de rénovations comme la mythique gare de DETROIT .Des investisseurs du monde entier envahissent DETROIT car ça malgré tout, DETROIT reste la ville des USA où l’immobilier reste accessible … mais ça ne durera pas ! Le prix de l’immobilier augmente en moyenne de 20% à 30% par an … c’est la pure loi de « l’offre et la demande »  , il ne faut pas traîner  les maisons qui se vendent aujourd’hui50.000 € , se vendaient 30.000 € hier… Détroit revient à la vie et l’investissement dans l’immobilier promet de bons rendements. Pour tout achat et possession, le potentiel de rendement est plus important que toute autre ville des États-Unis. Après avoir fait face à une procédure de faillite, la ville a pris des initiatives sérieuses pour inciter les investisseurs à revenir.

Die Promoter, Investoren und die Regierung von Detroit arbeiten zusammen, um der Stadt zu helfen, ihren ursprünglichen Glanz wiederzuerlangen. Nach einem Jahr bedeutender Verbesserungen ist die Stadt für eine bemerkenswerte wirtschaftliche Rendite unterwegs. Dies sind ausgezeichnete Nachrichten, die Investoren sicherlich dazu ermutigen werden, eine Immobilie zu kaufen.

Der Fall des Immobilienmarktes in Detroit ist eine Gelegenheit, das Axiom "Kaufen Niedrig und Verkaufen Hoch" (Flip) in die Praxis umzusetzen. Immobilieninvestoren aus anderen Staaten und sogar anderen Ländern sind im Immobiliensektor in der Region vertreten. Es wird geschätzt, dass bis zu 80% der dort verkauften Häuser von Investoren gekauft werden. Die niedrigen Preise, die sie für ziemlich große Häuser zahlen, erklären teilweise diese günstigen Umstände. Sie erhalten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, und da die Nachfrage nach Wohnraum aufgrund der Entwicklung der Stadt gestiegen ist, steigen die Immobilienpreise und die Investoren machen riesige Gewinne, wenn sie früh in den Markt eintreten.

Auf nationaler Ebene betrug die durchschnittliche Brutto-Flip-Marge im ersten Quartal 72 450 Dollar, der höchste Wert seit 2011. Die Tageszeitung Detroit Free Press stellt fest, dass die Stadt eine der ersten Metropolregionen ist, die den Immobilien-Flip praktiziert.

In diesem Jahr steigt Detroit mit 10 Markets an die Spitze des Marcus & Millichap Exclusive Yield Index, gefolgt von Cleveland, Pittsburgh, Indianapolis und Cincinnati. Die Stadt ist in einer führenden Position wegen der höheren Erträge, die von den Immobilien generiert werden und von Investoren wahrgenommen werden, ein weiterer Beweis für die aufstrebende Wirtschaftskraft der Stadt.

Anzeichen für eine sich entwickelnde Straße

Detroit ImmobilienDie regionale Behörde der Detroit Regional Convention Facility Authority suchte nach 299 Millionen Investitionen für die Renovierung des Gebäudes, und in zwei Stunden wurden 922 Millionen erhalten.

Detroit ImmobilienDan Gilbert, "der Retter von Detroit"

Detroit ImmobilienDie Erholung der US-Autoindustrie (Hersteller, Händler und Lieferanten) führte zur Schaffung von über Arbeitsplätze 400 000, da sie den Boden erreicht hatte, im Juni 2009 und Autoverkäufe 2014 16,5 Mio. - höchste Anzahl seit 2006.

Detroit ImmobilienInvestoren gaben mehr als 1 Milliarde Dollar aus, um Touristenattraktionen wie das Greektown Casino und Restaurants und Hotels in der Innenstadt zu renovieren. 650 Millionen zusätzliche Dollar wurden in den Bau eines Sportkomplexes und die Renovierung der Nachbarschaft investiert. Die Idee ist, eine Stadt zu schaffen, die Business (Konferenzzentren) und Freizeit (Dienstleistungen, die Familien im Urlaub willkommen heißen) verbindet.

Detroit ImmobilienAusländische Investoren betrachten Detroit als eine günstige Investitionsmöglichkeit mit höheren Renditen, ähnlich den Entwicklungsländern, aber mit dem Vorteil eines stabilen US-Dollars.

Detroit ImmobilienDie Stadt ist voll von zahlreichen und erheblichen Investitionen in neue Programme: Eröffnung von Restaurants und Geschäften, Restaurierung am Fluss, Straßenreparaturen usw. Der Stadtverbesserungsplan gehört der Vergangenheit an und die Zukunft geht weiter!

Detroit ImmobilienDie Bahnlinie M-1, von der Innenstadt nach Midtown entlang Woodward Avenue, hat gefolgt, weil bestellt ein Segen für den Immobilienmarkt gewesen Entwicklungen in diesem Bereich entstanden.

FranzösischEnglischSpanischDutch